Skip to content

Modenschau

Die Kinomodenschau erfreute sich bis in die 1980er Jahre großer Beliebtheit und war viele Jahrzehnte lang fixer Bestandteil eines klassischen Kino-Abends. In einigen der großen Kinos der KIBA (Flotten, Forum, Kolosseum und Gartenbaukino) wurden vor ausgewählten Vorstellungen „aktuelle Modetipps“ präsentiert, meist mit Kollektionen der großen Modehäuser wie Tlapa, Texhages, Teller auf der Landstrasse oder Foggensteiner.

Im Rahmen der Gala „50 Jahre Kino von Welt“ soll erstmals nach 25 Jahren wieder Bezug auf diese Tradition genommen werden: Zehn Wiener JungdesignerInnen präsentieren Teile ihrer aktuellen Kollektion, getragen von VertreterInnen der Wiener Filmbranche und augenzwinkernd moderiert vom beliebten Conferencier Herr Hermes.
Im Laufe des kommenden Jahres will das Gartenbaukino die Modenschau wieder als fixen, punktuell eingesetzten Teil des Kinoprogramms etablieren, zum Teil in Kooperation mit den jährlich stattfindenden Wiener Modemessen.

Welche DesignerInnen und Models an der Modenschau beteiligt sind und wer die Modenschau organisiert hat, erfahren Sie hier.

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: