Skip to content

Die nächsten 50 Jahre

2010 – BEGINN EINER INITIATIVE ZUR RENOVIERUNG UND TECHNISCHEN AUFRÜSTUNG DES GARTENBAUKINOS

Der außergewöhnliche Charakter und spezifische Charme des Gartenbaukinos besteht auch in der Tatsache, dass es sich bei diesem Kino um das letzte große, historische Wiener Premierenkino in zentraler Lage handelt. Zugleich bedarf das Gartenbaukino einer Reihe technischer und baulicher Renovierungen und Überarbeitungen, die im Laufe der Jahre notwendig geworden sind. Dazu zählen eine teilweise Erneuerung der elektrischen Anlagen, die Reparatur und Erneuerung des Lüftungssystems des Kinos, die Bestuhlung sowie bauliche Investitionen zur Erhaltung der bestehenden Substanz.

Die große, unmittelbar bevorstehende, lebenswichtige Investition für das Kino ist jedoch der Komplex der Digitalisierung. Dies bedeutet die Einrichtung einer digitalen Projektion, eine technische Notwendigkeit, die für jedes Kino unabdingbar ist, will es im zukünftigen Konkurrenzkampf am Kinomarkt bestehen.

Um die Digitalisierung der österreichischen Programmkinos zu ermöglichen, hat sich eine Interessensgemeinschaft gegründet, die mit konkreten Modellen einer Finanzierung mit Bund, Ländern und Städten in Verhandlungen sind, oder Gespräche aufnehmen werden. Dies gilt auch für das Gartenbaukino, das als Mitglied dieser Interessensgemeinschaft der Programmkinos einen wesentlichen Finanzierungsbeitrag zu den Kosten der Digitalisierung von öffentlicher Seite benötigt.

Darüber hinaus wird das Gartenbaukino im Laufe des kommenden Jahres eine eigenständige, neue Initiative setzen und sich sozusagen um einen zivilgesellschaftlichen Beitrag zur Erhaltung und Erneuerung des Kinos bemühen. Geplant ist die Gründung eines Vereins der Freunde und Förderer des Kinos, die bereit sind, einen individuellen Beitrag für das Kino zu leisten. Die Idee ist, Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt dafür zu gewinnen, sich mit leistbarem Engagement für dieses „ihr“ Kino zu deklarieren. Ein Modell, das für die Politik und öffentliche Förderung Vorbildcharakter haben kann. Anstatt eines einzelnen Mäzens oder Sponsors könnten es hunderte Menschen sein, die das Gartenbaukino unterstützen. Dafür plant das Kino im Foyer eine große Tafel, an der die Namen dieser Förderer verzeichnet sind, ebenso wird es Sonderveranstaltungen und Events für diese Mitglieder als Dank geben.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: